Keine Kür sondern Pflicht!Fußpflege für Diabetiker

Besonders für Diabetiker sind gut gepflegte Füße lebenswichtig! Ihr Hausarzt, Internist oder Diabetologe verordnet podologische Komplexbehandlungen als Heilmittelverordnung, um die Pflege Ihrer Füße sicherzustellen - wir arbeiten eng mit unserem Netzwerk von Ärzten zusammen.

Diabetisches Fußsyndrom (DFS)

Diabetische Nervenschädigung, Durchblutungsstörungen und Infektionen sind Spätfolgen des Diabetischen Fußsyndroms, welche sich in unterschiedlichen Schweregraden am Fuß zeigen. Bei der Nervenschädigung ist die Empfindlichkeit sowie die Temperaturempfindung erheblich verletzt.

Die Folgen

  • Wunden: Die aufgrund schlechter Durchblutung schlecht abheilen. Der Fuß sollte möglichst unbelastet sein, um die raschere Heilung zu unterstützen. Bei Druckentlastung-Möglichkeiten helfen wir Ihnen weiter.
  • Schuhkontrolle: Wir besprechen mit Ihnen das Innenleben Ihrer Schuhe und weisen auf Unregelmäßigkeiten hin.
  • Nekrose: Absterben der einzelnen Zehenglieder

Wie können wir Ihnen helfen?

Entfernen von Hühneraugen und Druckstellen während der podologischen Komplexbehandlung sind selbstverständlich. Bei schmerzhaften Druckstellen helfen gefertigte Orthosen - wir besprechen mit Ihnen gezielte Druckentlastung und zeigen Ihnen wie einfach Sie damit Ihren Füßen helfen können.